Siegreich im Kampf gegen Tierhaare

Siegreich im Kampf gegen Tierhaare

© V&P Photo Studio / Fotolia

Viele lieben Katzen und Hunde, aber niemand mag Tierhaare auf der Kleidung, den Polstermöbeln oder den Teppichen. Staubsauger schaffen es in der Regel nicht, Hunde- und Katzenhaare zu entfernen, der Kampf gegen die Tierhaare muss mit anderen Mitteln ausgefochten werden.

Das beste Mittel ist eine Bürste

Damit ist eine Büste gemeint, mit der das Tier regelmäßig gebürstet wird. Tierhaare, die aus dem Fell ausgebürstet werden, landen nicht auf der Kleidung und den Möbeln. Auch das zweitbeste Mittel ist eine Bürste, nämlich eine Kleiderbürste, mit der die Kleidung und die Möbel abgebürstet werden. Übrigens: Staubsauger mit Bürstenaufsatz sind eine große Hilfe. Mit solchen Spezialdüsen lassen sich Hunde- und Katzenhaare sicher und gründlich entfernen. Es geht um kammähnliche Aufsätze, nicht um rotierende Bürsten. Continue reading

Was bedeutet biologisch abbaubar?

Umweltschutz

© VRD / Fotolia

Auf vielen Wasch-und Putzmitteln finden sich Hinweise auf die biologische Abbaubarkeit. Generell werden Begriffe wie Kompostierbarkeit oder biologisch abbaubar häufig für Kunststoffe oder andere Stoffe aus der Chemie verwendet. Doch was bedeutet das Konkret?

Biologische Abbaubarkeit ist nicht immer Kompostierbarkeit

Verbraucher machen oft den Fehler, dass Sie alles, was biologisch abbaubar ist, über den Kompost entsorgen. Um es klar zu sagen, es gibt weder in der Chemie noch im Gesetz eine klare Definition, was unter Kompostierbarkeit zu verstehen ist. Es gibt nur eine EU-Norm über kompostierbare und biologisch abbaubare Werkstoffe. Diese besagt, dass der Stoff nach 12 Wochen in einer Industriekompostanlage zu 90 % abgebaut sein muss. Diese Definition bezieht sich auf Werkstoffe, nicht auf Reinigungsmittel oder andere Stoffe aus der Chemie. Eine Kompostierbarkeit von Putz- oder Reinigungsmitteln ist nicht gegeben. Continue reading